RTF Ibbenbüren 2018

Die Radtourengruppe des Emsstern Rheine nahm am Samstag mit 13 Fahrern an der Veranstaltung „17. Tecklenburger Höhen“ des Marathon Ibbenbüren teil. Um 7:45 Uhr bei bedeckt kühler Wetterlage starteten Christoph Ameling, Manfred Attermeyer, Franz Ernst, Jürgen Gutbrod, Ralph Klos, Ulrich Moritzer, Robert Segbart, Matthias Schulze Oechtering, Elke und Klaus Lübke mit dem Rennrad zur gemeinsamen Anreise über 30 Kilometer. Optimale Windverhältnisse sorgten dafür, dass die Gruppe zügig den Startort in Ibbenbüren erreichte, wo sich noch Klaus Schramm, Ilka und Jens Margner anschlossen. Von dort aus bot der Veranstalter den insgesamt 300 Teilnehmern ausgeschilderte Strecken über 41, 74, 113 und 151 Kilometer an. Bei einem überarbeiteten Tourenangebot mit abwechslungsreichen Streckenprofilen über flache und ansteigende Nebenwege kam für die Fahrer keine Langeweile auf. Die meisten Emssterne entschieden sich aufgrund der bereits absolvierten langen Anfahrt für die 74 Kilometerstrecke. Durch die immer wieder wechselnden Windverhältnisse und unterschiedlichen Leistungsstände dividierten sich die Emssterne ungewollt auseinander.

Zunächst ging es mit hohem Tempo in Richtung Lehen, Schierloh, Bergeshövede, Bevergern bis zur ersten Kontolle in Riesenbeck. Im weiteren Verlauf der Tour über Dörenthe, Brochterbeck, Aatal, Ledde und Tecklenburg wurden die ersten ernsthaften Höhenmeter bis hinauf zum Funkturm am Osterberg gesammelt. Nach einer kurzen Abfahrt kam die ersehnte zweite Kontrolle. Alle Emssterne hatten ab hier mit brutalem Gegenwind zu kämpfen, der die Tretmuskulatur noch mal so richtig forderte. Über Velpe, Osterledde und die lange Abfahrt nach Laggenbeck erreichten die Emssterne das Ziel in Laggenbeck. Nach den bis hierher gefahrenen 102 Kilometern stand jetzt noch die Rückfahrt nach Rheine bevor. Auch hier hatte der Gegenwind kein Erbarmen mit den Emssternen. Aber durch ein gleichmäßiges Fahren war es auch auf dieser letzten Etappe kein Problem, diesen tollen Radsporttag mit insgesamt 134 Kilometern und 750 Höhenmetern abzuschließen.

 

 

Bild im Anhang: Pure Freude am Radsport (v. l.): Robert Segbart, Christoph Ameling, Ralf Klos, Matthias Schulze Oechtering, Franz Ernst, Ulrich Moritzer, Jürgen Gutbrod, Manfred Attermeyer, Klaus und Elke Lübke

 

Unsere Sponsoren:




Das Wetter: