Starker Saisonauftakt für Emsstern

 

Nachwuchs

 

 

Start des MTB-NRW-Cup in Essen/Steele

 

 

Bei herrlichem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen wurde auf dem Gelände des Center of Mountainbike Essen (COME) der 1. Lauf zum MTB-NRW-Cup 2017 ausgetragen.

Dabei erfüllten die Strecken alle Anforderungen die Fahrer und Zuschauer an eine perfekte Nachwuchsrennstrecke haben.

Fast 150 Starter aus ganz NRW, Rheinland Pfalz und den Niederlanden hatten sich für die Altersklassen U7-U15  am COME gemeldet. Dabei trugen 13 Fahrer/innen, und damit auch eines der größten Starterteams des Renntages, die Trikots des Emsstern Rheine.

Zunächst erwartete die jungen Sportler am Vormittag ein anspruchsvoller Technikparcours mit sechs unterschiedlichen Sektionen, auf denen sie die Wahl aus drei verschiedenen Linien hatten. Je nach dem welche der unterschiedlichen Schwierigkeiten die Fahrer wählten, gab es für ein fehlerfreies Durchfahren mehr oder weniger Punkte. 

Gegen Mittag standen die Allerjüngsten im Fokus der Veranstaltung. Ähnlich wie bei den Schülern, fuhren auch die Kids der Klasse U 9 einen kleinen Hindernissparcour, der für die Startaufstellung des anschließenden Kurzstreckenrennens gewertet wurde. Vivian Büscher als jüngste Emsstern Starterin belegte hier einen starken 4. Platz.

Die mit Spannung erwarteten Rennen der Schülerklassen U11-U15 wurden am Nachmittag gestartet. Der für Zuschauer und Fahrer neue Rennmodus Shortrace als Ausscheidungsfahren bedeutete, dass nach zwei Einführungsrunden in jeder Runde jeweils der letzte Fahrer aus dem Rennen ausschied. Zum Schluss sprinteten dann die letzten vier verbliebenen Fahrer um den Sieg. Insbesonders im Hauptrennen, der Alterklasse U15 war Spannung pur bis zum Schluss gegeben. Packende Kämpfe um Positionen und Plätze ließen manches Mal den Atem stocken.  Das Endergebniss des Tages setzte sich zusammen aus Technikteil und Rennergebnis zu gleichen Teilen zusammen.

Franziska Heckhuis in der weibl. U11 übernahm gleich nach dem ersten Rennen der Saison die Gesamtführung ihrer Altersklasse.

 

Stella Rieke, Paulina Heckhuis und Alexa Sickmann konnten sich nach einem starken Technikteil und einem Doppelsieg im Rennen, Platz 2 (Rieke), Platz 4 (Heckhuis) und Platz 8 (Sickmann) in der Gesamtwertung sichern.

 

In der Klasse der Schülerinnen U15 holten sich nach packenden Zweikämpfen mit Sue Schievelkamp auf Platz 3, Selina Sickmann Platz 5 und Renée Margner Platz 7 alle Starterinnen einen gefestigten Platz unter den besten 10.

 

Das größte Fahrerfeld präsentierte die Klasse der Schüler U15. Die Platzierungen von Michael Heckhuis auf Platz 10, Kalle Siebel auf Platz 11, Lucas Büscher auf Platz 15, Killian Rudolphi auf Platz 21 und Jan Schmidt auf Platz 24 zeigen, wie groß die Anzahl an Mitstreitern in diesem Lauf war.

 

Kinder und Erwachsene die Interesse am Mountainbiken haben, für den hat der Emsstern-Rheine das passende Angebot parat. Bereits seit Anfang April 2017 besteht jeden Freitag die Möglichkeit erste Radsportluft zu schnuppern. Ab 16 Uhr ist jeder eingeladen, diese tolle Sportart auf dem vereinseigenen Parcour am Vereinsheim kennen zu lernen. Jeden Dienstag und Donnerstag startet das Ausdauertraining für die Nachwuchs Rennfahrer um 17 Uhr.

 

Immer Samstags um 14 Uhr treffen sich die Mountainbiker um den naheliegenden Teutoburger Wald unter die Reifen zu nehmen. Neulinge sind auch hier herzlich Willkommen.

Treffpunkt für alle Aktivitäten ist das Vereinsheim des EMSSTERN RHEINE am Kettelerufer in Rheine.

Weitere Infos, Kontaktdaten und Termine rund um den Radsport  sind zu finden unter www. emsstern-rheine.de

 

 

 

 

 

Unsere Sponsoren: