Herbstliches Saisonfinale

 

Letzter Lauf und Saisonfinale der Emsstern MTB Jugend in Remscheid



Der letzte Lauf des MTB-NRW-Cups 2018 führte die jugendlichen Mountainbiker des Emsstern Rheine zum Saisonfinale nach Remscheid. Pünktlich zum kalendarischen Herbstanfang zeigte Petrus das es mit dem Sommer doch bald zuende ist. Temperaturen im nur knapp zweistelligen Bereich, zeitweiliger Starkregen und Windböen verlangten den Rheinenser Startern einiges an Kondition und fahrerischem Können ab.


Erster Akteur an diesem Sonntag war Julian Weber in der Altersklasse U19. Er hatte den kleinen Vorteil das der Kurs rund um das Remscheider Sportgelände und die angrenzenden Wälder noch recht unbefahren war. Mit Platz 4 im Rennen verpasste er nur knapp das Siegerpodest, konnte aber dennoch auf Platz 3 im Gesamtergebniss die Saison beenden.


Gleich dannach gingen gleichzeitig die Fahrer/innen der Altersklasse U17 auf der immer schwieriger zu fahrenden Strecke in ihren Lauf. Renée Margner bei den Damen verpasste ebenfalls mit Platz 4 im Rennen nur knapp das Podest, sicherte sich aber ebenso Platz 3 zum Abschluß. Auch Michael Heckhuis bei den Herren konnte die Saison auf Platz 3 beenden. Hierfür reichte Platz 7 in seiner Klasse.


Am Nachmittag begannen die Läufe der Schülerklassen bei immer stärker werdenden Regengüssen und einer immer seifiger werdenden Strecke.

Sie hatten einen leicht entschärften Kurs zu bewältigen, mussten aber gleichzeitig einen eingebauten Geschicklichkeitsparkour bewältigen.


In der Altersklasse U15 Schüler erzielte Lucas Büscher mit Platz 8 im Rennen Platz 6 der Gesamtwertung. Killian Rudolphi holte mit Platz 12 im Rennen auch Platz 12 der Gesamtwertung.


Bei den Schülerinnen U15 vefehlte Stella Rieke mit Platz 4 das Treppchen, holte sich aber mit Platz 2 den Vizetitel der Saison. Vereinskollegin Paulina Heckhuis konnte mit Platz 7 in Remscheid die Saison auf Platz 5 beenden.


Eine Lupenreine Rennsaison fuhr Franziska Heckhuis. Ein 2. Platz in der Altersklasse Schülerinnen U11 reichte für den Gesamtsieg beim NRW-MTB-Cup 2018. Für Vivian Büscher war es das zweite Rennen der Saison. Sie überfuhr auf Platz 8 die Ziellinie, was insgesamt Platz 7 bedeutete.


Unsere Sponsoren: