Erfolgreicher Einstieg nach der

 

Sommerpause

 

 6. Lauf zum MTB-NRW-Cup in Pracht

 

 

Zum sechsten Rennen im Rahmen des MTB-NRW-Cup führte es die Mountainbiker des Emsstern Rheine nach der langen Sommerpause nach Pracht an der Grenze zu Rheinland-Pfalz.

 

Nach der Hitzewelle der vorausgegangenen Tage konnten sich die Radsportler über recht angenehme Temperaturen freuen, die eine höher zu fahrende Leistung zuließen. Zudem erwartete sie eine ausgesprochen anspruchsvolle Strecke mit einem schwierigen Einstieg gleich nach dem Start.

 

Den ersten Lauf des Tages aus Rheinenser Sicht bestritt in der Klasse U11 Vivian Büscher. Durch eine konstante Fahrweise konnte sie sich mit Platz 3 auf dem Siegerpodest behaupten.

 

Als zweites ging an diesem Sonntag Lucas Büscher in der Altersklasse U17 Lizenz an die Startlinie.  Diese Altersklasse ist die am stärksten besetzte im laufenden Wettbewerb. Viele Fahrer aus den benachbarten BeNeLux Staaten gehen hier an den Start. In dem großen Fahererfeld erreichte er am Ende Platz 17.

 

Zu guter letzt hieß es für Julian Weber in der Altersklasse Junioren U19 Fun alles geben. Ist er doch aktuell der Führende der Gesamtwertung seiner Klasse. Auch in diesem Rennen zeigte er all sein Können und verwies mit einer Runde Vorsprung seine Mitstreiter auf die hinteren Positionen. Platz 1 für ihn in Pracht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Julian Weber bei den Junioren U19 machte den Renntag perfekt. Mit Platz 1  auf dem Podest sorgte er für ein erfolgreiches Wochenende aus Sicht des Emsstern Rheine.

 

Unsere Sponsoren: